Start / Insel Lesbos / Ein Jahr Auszeit

Ein Jahr Auszeit

Im Juni 2017 haben wir unser altes Leben hinter uns gelassen und sind losgefahren – losgefahren um im ersten Schritt eine 12-monatige Auszeit zu machen. Anlaufpunkt war die Griechische Insel Lesbos, die uns so sehr an Herz gewachsen ist.

Warum gerade Lesbos?

Im Dezember 2015 haben wir eine grosse Spendenaktion ins Leben gerufen, um der Insel – im speziellen der Krankenstation Kalloni – und der Flüchtlinge zu helfen. Eine Überblick über die ganze Akion findet ihr hier: Spendenaktion „Hilfe für Lesbos“ und ein Nachtrag (zur Spendenaktion), den Ralf nach unserer Rückkehr hier in unserem Blog veröffentlich hat.


An dieser Stelle werden wir peu á peu unser Lieblingsorte, Stellplätze und Freunde vorstellen – so war es vorgesehen, aber  irgendwie habe ich das nie geschafft.

Auch unser Jahresbericht wartet noch auf sein Erwachen .. aber er wird kommen.

Über Maren Huber

Avatar
Mein Mann Ralf und ich haben im Juni 2017 unsere Firma verkauft und sind ins Wohnmobil gezogen. Erstes Ziel war die Insel Lesbos um eine Auszeit zu machen um dann die Europa und die Welt zu erkunden. Ich freue mich auf alle, die uns auf dieser spannende Reise begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.