Januar, 2020

  • 23 Januar

    Max, ein Deutscher lebt in der Wüste

    Auf unserer Reise durch Marokko haben wir schon öfter gehört, dass es Deutsche gibt, die hier leben. Jetzt haben wir über die sozialen Medien Marion aus Marrakesch online kennengelernt. In Marrakesch zu Leben ist bestimmt wunderschön. Doch einer toppt alles. Max, denn er wohnt in Merzouga in der Wüste. Max …

    Weiterlesen »
  • 16 Januar

    Marokkanische Gastfreundschaft

    Meine Begegnung mit Hamid, eine kleine Geschichte über Werte, Sinn und dem Leben in Marokko Als wir auf den Parkplatz der heißen Quellen von Hammat Mulay Hachem fahren, sehe ich sie sitzen. Die Männer im Café, wie überall in Marokko. Eigentlich ist hier gerade mal gar nichts los, touristisch betrachtet …

    Weiterlesen »
  • 15 Januar

    Von Azrou über Midelt in den Gorges du Ziz

    Von Azrou über die N13 nach Midelt Die Fahrt nach Azrou ist unaufgeregt und schnell hinter uns gebracht. Wir sollten mal wieder etwas Wäsche waschen und den Theo durchputzen, so steuern wir den Campingplatz Amazigh an, um dort zwei Nächte zu bleiben. Oberhalb vom Campingplatz steht die angeblich größte marokkanische …

    Weiterlesen »
  • 10 Januar

    Nach Fes und über den mittleren Atlas

    Von Barrage al Wahda nach Fes Wir verlassen unseren Platz im Olivenhain und fahren weiter zu unserem nächsten Ziel: Fes. In diesem Landstrich wohnen die Menschen in Lehmhäusern, traditionell als Flachdach gebaut. Zu jedem Haus gehört ein Außen-Lehmofen, in dem die Frauen das typische große Fladenrot backen. Die Gegend zwischen …

    Weiterlesen »
  • 8 Januar

    Unser Abenteuer Marokko beginnt

    Es ist der 03.01.2020 und wir haben unser Ziel, Algeciras in Südspanien mit einer Verspätung von einem Monat, doch erreicht. Wie alle Marokkoreisende holen auch wir unsere Fährkarten bei Carlos und als Zugabe gabs noch Geschenke, eine Rolle Kekse und Sekt. Den Nachmittag haben wir genutzt, um beim Lidl und …

    Weiterlesen »
  • 6 Januar

    Weg von der Küste – Spaniens Hinterland

    Da wir ja schon im Trödelmodus sind, beschließen wir nicht länger an der Küste entlang zu fahren, sondern uns langsam in das Hinterland in Richtung Granada zu begeben. Kurz nach Almeria erreichen wir die Gegend von Roquetas de mar. Ich glaube ich habe noch nie so viele Gewächshäuser gesehen, wie …

    Weiterlesen »

Dezember, 2019

  • 26 Dezember

    Immer der Nase nach, trödeln durch Spanien

    Weiter geht unsere Fahrt in Richtung Süden. Opa Theo nimmt schon seit ein paar Tagen das Gas nicht mehr so richtig an und während wir noch überlegen, woran das wohl liegen könnte, zuckt er endgültig. Letzen Endes war alles halb so schlimm, es war nur etwas Dreck in der Treibstoffleitung. …

    Weiterlesen »
  • 13 Dezember

    Immer der Sonne entgegen – Spanien

    Mit Passieren der spanischen Grenze sind wir auch schon mittendrin in den Pyrenäen, es empfängt uns ein Sprachenmix aus Französisch, Spanisch und Baskisch. Wir fahren an großen Paprikafeldern vorbei, halten an einem Vor-Ortverkauf und nehmen ein Actionpack Piment mit irgendetwas mit. Daran haben wir gefallen, örtliche Leckereien kaufen und es …

    Weiterlesen »

November, 2019

  • 11 November

    Auf dem Weg nach Marokko – einmal quer durch Frankreich

    Mit einer Woche Verspätung fahren wir endlich mit Opa Theo los, in Richtung unserem Winterziel, nach Marokko. Unser erster Stopp ist ganz unspektakulär bereits nach 60 km in Ludwigsburg, weil wir noch etwas einkaufen möchten und dann geht es über den Nordschwarzwald zu Volker und Andrea nach Kehl. Wir genießen …

    Weiterlesen »