Start / Tag Archiv: Marokko

Tag Archiv: Marokko

Corona – oder plötzlich ist alles anders

Es ist der dritte März, als wir in Marrakesch ein kleines Riad buchen. Ralfs Mama kommt uns in Marokko besuchen und die Stadt lädt mit Ihrem Flair ein klein wenig ein, um einzutauchen in diese andere Kultur. In der Welt und auch in Europa ist Corona bereits angekommen, aber es …

Weiterlesen »

Die drei Schluchten-Tour

Bevor wir uns auf die Tour durch die drei nächsten Täler und Pässe machen, treffen wir uns in Erfoud auf dem Camping Platz Karla mit den Österreichern Michaela und Günther von „Herr Mozart unterwegs“. Das sind die Momente, die ich es liebe, dass es Facebook gibt. Immer wieder sind wir …

Weiterlesen »

Max, ein Deutscher lebt in der Wüste

Auf unserer Reise durch Marokko haben wir schon öfter gehört, dass es Deutsche gibt, die hier leben. Jetzt haben wir über die sozialen Medien Marion aus Marrakesch online kennengelernt. In Marrakesch zu Leben ist bestimmt wunderschön. Doch einer toppt alles. Max, denn er wohnt in Merzouga in der Wüste. Max …

Weiterlesen »

Von Er Rachidia über Meski nach Merzouga

Unsere Fahrt geht weiter immer am Fluß Ziz entlang. Hinter dem Stausee Barrage Al Hassan Addakhil öffnet sich der Canyon zu einer weiten Ebene. Der Ziz läuft jetzt rechts von uns in einem tieferen, ausgewaschenen Flussbett, bis wir Er Rachidia erreichen. Wieder mal überrascht uns eine Stadt, Er Rachidia empfängt …

Weiterlesen »

Marokkanische Gastfreundschaft

Meine Begegnung mit Hamid, eine kleine Geschichte über Werte, Sinn und dem Leben in Marokko Als wir auf den Parkplatz der heißen Quellen von Hammat Mulay Hachem fahren, sehe ich sie sitzen. Die Männer im Café, wie überall in Marokko. Eigentlich ist hier gerade mal gar nichts los, touristisch betrachtet …

Weiterlesen »

Von Azrou über Midelt in den Gorges du Ziz

Von Azrou über die N13 nach Midelt Die Fahrt nach Azrou ist unaufgeregt und schnell hinter uns gebracht. Wir sollten mal wieder etwas Wäsche waschen und den Theo durchputzen, so steuern wir den Campingplatz Amazigh an, um dort zwei Nächte zu bleiben. Oberhalb vom Campingplatz steht die angeblich größte marokkanische …

Weiterlesen »

Nach Fes und über den mittleren Atlas

Von Barrage al Wahda nach Fes Wir verlassen unseren Platz im Olivenhain und fahren weiter zu unserem nächsten Ziel: Fes. In diesem Landstrich wohnen die Menschen in Lehmhäusern, traditionell als Flachdach gebaut. Zu jedem Haus gehört ein Außen-Lehmofen, in dem die Frauen das typische große Fladenrot backen. Die Gegend zwischen …

Weiterlesen »

Unser Abenteuer Marokko beginnt

Es ist der 03.01.2020 und wir haben unser Ziel, Algeciras in Südspanien mit einer Verspätung von einem Monat, doch erreicht. Wie alle Marokkoreisende holen auch wir unsere Fährkarten bei Carlos und als Zugabe gabs noch Geschenke, eine Rolle Kekse und Sekt. Den Nachmittag haben wir genutzt, um beim Lidl und …

Weiterlesen »