Start / Opa Theo / Fahrradträger für Opa Theo

Fahrradträger für Opa Theo

Lange haben wir hin und her überlegt, wie und was wir an unseren Kurzhauber hinschrauben um ein kleines Motorrad mitzunehmen. Im Laufe der Monate wurde dann aus der Überlegung zwei Mountainbikes, denn dann haben wir auch gleich wieder etwas mehr Bewegung. Immer nur Wandern und zu Fuß laufen ist auf die Dauer auch langweilig.

Aber das ganze dann in die Tat umzusetzen war für uns gar nicht so easy. „Einfach“ eine Konstruktion schweißen und an den Rahmen schrauben? Dafür bekommt man seltenst eine TÜV Zulassung und im Falle eines Schaden .. naja, dies kam so für uns einfach nicht in Frage.

Wie der Zufall es dann so will, hatten wir den richtigen Mann dafür in unserem Bekanntenkreis. Dass Rüdiger Schweißarbeiten macht, war uns bekannt – dass er aber genau mit dem was wir brauchten, sein Geld verdient, wussten wir nicht.

Rockinger Anhängerkupplung

Bei unserem ersten Treffen brachte er auch gleich mit, worüber wir uns bei allen Überlegungen den Kopf zerbrochen haben. Es gibt von Rockinger eine Vorrichtung, die er gern für seine Transporthalterungen verwendet. Die Wechselhalterung erlaubt es uns, entweder den Fahrradhalter oder eine kleine Maulkupplung einzusetzen. So könnten wir jederzeit mal einen Anhänger ziehen.

Der komplette Fahrradständer ist seine Entwicklung und er baut diese individuell und nach Maß auf. Ob Fahrräder oder kleinere Motorräder, beides ist für dieses System kein Problem.

Und das coole an diesem Fahrradträger ist, dass er sich mit samt den Fahrrädern abkippen läßt (ist eine Option, die bei Fahrrädern zur Verwendung kommen kann, normalerweise ist die Konstruktion starr), sodaß wir auch die Hecktür öffnen können um mal schnell an etwas im „Keller“ heranzukommen.

Werkxxfahrer – Rüdiger Gehrke

Hier seine Kontaktdaten:
Rüdiger Gehrke
+40 179 113 85 99
info@werxxfahrer.de
Webseite Werxxfahrer
Instagram Werxxfahrer

Über Maren Huber

Avatar
Mein Mann Ralf und ich haben im Juni 2017 unsere Firma verkauft und sind ins Wohnmobil gezogen. Erstes Ziel war die Insel Lesbos um eine Auszeit zu machen um dann die Europa und die Welt zu erkunden. Ich freue mich auf alle, die uns auf dieser spannende Reise begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.